• Hotlines:
  • Deutschland +49 (0)8031-9019833
  • Schweiz +41 (0)435080330
  • O¨sterreich +43 (0)720902537

Auf Grund einer Fortbildung ist unser Büro am Freitag, 18.10.2019 telefonisch nicht besetzt.
Sie erreichen uns telefonisch wieder ab dem 21.10.2019.

spi_bora-bora-685303_1920.jpg
Tauchen in  Tahiti
© Tahiti Tourisme

Auf den Körpern der Tahitianer erzählen die symbolischen Tätowierungen von Mantarochen, Haien, Walen und Schildkröten die Geschichte von Menschen, die sich über das Meer definieren. Aus aller Welt kommen Taucher hierher, um die Meereswesen zu erleben, die auf den Inseln von Tahiti einen göttlichen Status haben.

Damit wird das Meer rund um diese Inseln gleichermaßen zu einem klaren, blauen Himmel auf Erden. Im warmen Wasser rund um Die Inseln von Tahiti zeigt sich marines Leben in all seiner Pracht vom charmanten Clownfisch über die omnipräsenten Haie bis hin zu den Ehrfurcht einflößenden Buckelwalen, die zwischen Juli und November präsent sind. Wenn Sie bereit sind für Tauchen und Schnorcheln, dann wartet der Himmel auf Sie.

Dutzende von einzigartigen Tauchspots befinden sich um jede Insel und jedes Atoll, um die Details kümmern sich zertifizierte Tauchanbieter.

Von den 350 weltweit bekannten Hai-Arten kommen 19 in Französisch-Polynesien vor, wo Taucher garantiert auf einen Hai treffen. Französisch Polynesien ist der ideale Ort, um mit den Vorurteilen rund um Haie aufzuräumen. Die am häufigsten angetroffene Art auf Die Inseln von Tahiti ist der berühmte Schwarzspitzenriffhai (carcharhinus melanopterus – Tahitianisch: ma’o mauri), Grauhai (carcharhinus amblyrhynchos – Tahitianisch raira), Zitronenhai (negaprion acutidens, Tahitianisch: arava) sowie der Hammerhai (sphyrna lewini oder sphyrna mokarran – Tahitianisch: ma’o tuamata).

Ein besonderes Highlight - Tauchen auf Fakarava

Das „Tetamanu Village“ auf Tetamanu / Fakarava überzeugt mit einer gemütlichen Atmosphäre und Service, sondern auch mit einer einzigarten Lage direkt am Südpass des Atolls, die exklusives Tauchen garantiert. Taucher können so in den Genuss eines erholsamen und ruhigen Tauchurlaubes auf der schönen französisch polynesischen Insel kommen. Den Namen hat die Pension von dem kleinen Dorf „Tetamanu“, das beinahe unbewohnt und nur anhand einer alten rustikalen Kirche erkennbar ist – Ruhe, Idylle und Natürlichkeit treffen hier aufeinander. Glasklares Wasser mit kleinen Riff- und Felskanten, Korallenbänke .... ein Paradies für bunte Riffische. Es werden Ausflüge zu den umliegenden Motus ohne Mehrkosten angeboten, die fast alle traumhafte Sandstrände und hellblau schimmernde Lagunen besitzen. Der Besitzer der Pension kümmert sich mit seinen Mitarbeitern liebevoll um seine Gäste und hat für alle Fragen und Wünsche ein offenes Ohr.

Verpflegung

Bei dem hoteleigenen Restaurant handelt es sich um ein rustikales Restaurant, das direkt am Riff liegt. Während des Essens kann man den Ausblick über das kristallklare und strahlend blaue Wasser genießen und Rifffische beobachten. Wie überall in Polynesien steht hier die traditionelle einheimische Küche im Vordergrund. Dazu gehören frischer Fisch, abwechslungsreiche Curries, leckere Fleischgerichte und buntes Gemüse, aber auch internationale Speisen wie Pizza stehen hier gelegentlich auf der Speisekarte.  Schon der Blick vom Restaurant auf die Lagune entschädigt für die lange Anreise zu diesem Fleck der Erde.

Tauchen auf Fakarava

Fakarava ist ein absolutes Paradies für Taucher: Das Tetamanu Village besitzt eine eigene Tauchbasis - das Tetamanu Diving Center. Großartige Tauchplätze liegen in naher Umgebung, die in etwa 2 bis 5 Minuten mit dem Boot erreichbar sind und sowohl für erfahrene Taucher als auch für Anfänger die perfekten Tauchbedingungen bieten.  Teilweise beginnen oder enden die Tauchgänge auch an der Basis. Das kristallklare Wasser des Südpasses und der enorme Fischreichtum – bestehend aus Schwarmfischen, Grauen Riffhaien bis hin zu Silberspitz- und Zitronenhaien – zeichnen das Tauchen und Schnorcheln an diesen Tauchspots aus und machen es zu einem unvergesslichem Highlight. Der Pass kann sowohl bei ein- als auch bei auslaufendem Wasser betaucht werden.

Wichtiger Hinweis

Die Pension ist sehr einfach. Wer keinen Wert auf Komfort legt, findet hier einen Platz der Ruhe und Abgeschiedenheit, mit einigen der besten Tauch- und Schnorchelgründen weltweit.