• Hotlines:
  • Deutschland +49 (0)8031-9019833
  • Schweiz +41 (0)435080330
  • O¨sterreich +43 (0)720902537
spi_bora-bora-680114_1920.jpg
Cook Islands
© Craig Owen

Die Hauptinsel Rarotonga mit 32 km Umfang ist vulkanischen Ursprungs, recht bergig und umgeben von einer blauen Lagune mit einem vorgelagerten, schützenden Riff. Das Inselinnere ist ein dicht bewachsenes, zerklüftetes Gebirge, das am Te Manga auf 653 m ansteigt. Die schönsten Strände, Muri und Titikaveka, befinden sich an der Südostküste. Hauptverkehrsmittel sind der Inselbus, der tagsüber wechselweise im bzw. entgegen des Uhrzeigersinns fährt, sowie Motorroller.

Im Zentrum der Cook Islands gibt es so vieles zu sehen und zu erleben und doch ist hier alles weiterhin ganz ursprünglich. Es gibt keine Ampeln, keinen McDonalds und kein Gebäude ist höher als eine Kokospalme.

Auf Rarotonga gibt es über 100 Cafés und Restaurants zur Auswahl, viele davon von ihrer Unterkunft aus zu Fuß erreichbar. Von den besten Burgern, die Sie je probiert haben, bis hin zu luxuriösem Dinner mit polynesischem Hauch, mit den Füßen im Sand: Sie haben die Wahl!

Die Cook Inseln sind eine nahezu optimale Kombination aus allen Südseeinselstaaten. Die 15 Inseln mit etwa 12.000 Einwohnern gehören zu Polynesien und verteilen sich auf 240 km² im Pazifik. Die Landschaftist reizvoll und abwechslungsreich, sie verfügen über ein ausreichendes Maß an touristischer Infrastruktur, die trotzdem noch nicht zu ausgeprägt und nicht zu teuer ist. Nicht zuletzt sind es die Menschen, die hier leben, ihre Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit, die die Cook Inseln so liebenswert machen.

unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise auf den Cook Inseln anfordern!

cook allgemein1
© Kirklandphotos
pexels photo 457878
© Pexels
coconut 1501334 1920
© Pixabay