• Hotlines:
  • Deutschland+49 (0)8031-9019833
  • Schweiz+41 (0)435080330
  • O¨sterreich+43 (0)720902537
tmc_header_03.jpg
Berge Suedafrika
© Pixabay
Swayiland Einwohner
© Pixabay
Weingut Südafrika
© Pixabay

Für eine Mietwagenreise in Südafrika sprechen auf jeden Fall die freundliche Kultur der dortigen Menschen, die gut ausgebauten Straßen und natürlich die wunderschönen Landschaften. Erfahren Sie in unseren Bildern, welche Mietwagenhighlights in Südafrika Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Landschaftliche Highlights

Cape Agulhas Suedafrika
© Pixabay

Cape Agulhas

Das Kap ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents, nicht, wie oft angenommen, das Kap der Guten Hoffnung und stellt die geografische Grenze zwischen Atlantischem und Indischem Ozean dar.

Landschaft Drakensberge Suedafrika
© Pixabay

Drakensberge

Die „Drachenberge“ sind das höchste Gebirge Südafrikas. Majestätisch schön ragen sie bis über 3000 Meter über die Landschaft hinaus, es warten Wasserfälle, natürliche Pools und wilde Tiere.

Kap der guten Hoffnung
© Pixabay

Kap der guten Hoffnung

An diesem bekannten Punkt, der auf der Liste vieler Reisende steht kann man nicht nur herrlich auf den Ozean schauen, auch Pinguine lassen sich hier immer wieder blicken.

Panoramarouten

Die Frage der Fragen bei jeder Südafrikareise: Wo soll ich lang fahren, welche Routen lohnen sich besonders?

Chapmans Peak Drive
© Pixabay

Chapmans Peak Drive

 114 Kurven und 600 Meter hohe Aussichtspunkte ragen über das Küstenidyll am Kap: zu Recht Südafrikas berühmteste Küstenstraße.

Garden Route
© Pixabay

Garden Route

Ein landschaftlich besonders schönes Stück Küste am Indischen Ozean zwischen dem Tsitsikamma Coastal National Park im Osten und der Still Bay im Westen. Viele Badeorte zwischen schroffen Bergen, Steilküsten und Wäldern laden zum Verweilen ein.

Panorama Route
© Pixabay

Panorama Route

Sie führt durch die Drakensberge zum Blyde River Canyon. Immer einen Abstecher wert: Outshoorn, Cango Caves, Straußenfarmen oder das Valley of Desolation.

Sehenswürdigkeiten – die afrikanische Natur erkunden

In Südafrika erwartet Sie eine Vielzahl an Natursehenswürdigkeiten, eine kleine Auswahl finden Sie hier.

Pinguin Boulders Beach
© Pixabay

Boulders Beach

Bekannt für seine Brillenpinguin-Kolonie hat sich der Küstenstreifen südlich von Simon’s Town zu einem beliebten Touristenziel entwickelt. Seinen Namen hat er von seinen großen, abgerundeten Granitfelsen.

Blyde Canyon
© Pixabay

Blyde River Canyon

Er ist der drittgrößte Canyon der Welt. Liegt in der Provinz Mpumalanga und bietet sehr spektakuläre Panoramen.

augrabies Wasserfälle
© Pixabay

Augrabies-Wasserfälle

Im gleichnamigen Nationalpark gelegen ist er Startort für viele Abenteueraktivitäten wie Rafting und Kanu fahren aber auch Heimat diverser Tierarten. Landschaftliche Highlight stellen z.B. der Moon Rock, Ararat und die Echo Corner dar.

Für jeden etwas dabei: Aktivitäten in Südafrika

Wer es gerne aktiv hat wird in Südafrika auch definitiv auf seine Kosten kommen – von gemütlich-entspannten Weintouren bis hin zum adrenalingefüllten Aktivitäten wie dem Haikäfigtauchen ist alles dabei.

Weinrebe
© Pixabay

Weintour

Südafrikanischer Wein steht schon lange auf der Feinschmecker-Liste, ein Grund, sich einmal näher mit ihm zu beschäftigen, vor allem auf einer Weintour. Vor allem in Kapstadt und Stellenbosch sind sie bei Ausflüglern sehr beliebt.

Weisser Hai
© Pixabay

Haitauchen

Im südafrikanischen Gansbaai kann, wer ein echtes Gänsehauterlebnis suche, in einem Haikäfig mit dem großen weißen Hai tauchen, der einem unter Wasser eine gewisse Menge an Sicherheit und Schutz vor den Raubtieren bietet.

Elefantenpark
© Pixabay

Elefantenparks

In verschiedene Einrichtungen wie z.B. dem Knysna oder dem Addo Elephant Park kann man die Dickhäuter auf einer Safari zu verschiedenen Tageszeiten beobachten und dabei noch allerlei Wissenswertes erfahren.

Wild, bunt, einfach anders: das Stadtleben

Kapstadt
© Pixabay

Kapstadt

Eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Sehenswürdigkeiten sind vor allem der Tafelberg, die Waterfront sowie die Weinanbaugebiete um die Stadt herum.r.

Johannesburg Kunsthandwerk
© Pixabay

Johannesburg

Eine unterschätzte Metropole Südafrikas. Eine kunterbunte Mischung macht die Kultur und die Bevölkerung aus, Kluften zwischen Arm und Reich zeigen einem die ganzen Facetten. Einige der besten Museen des Landes lassen sich hier finden, zusammen mit zahlreichen Galerien, Cafés etc. in einstigen No-go-Areas.

hippo St. Lucia
© Pixabay

St. Lucia

Ein beliebter Ferienort im iSimangaliso Wetland Parks. Er liegt auf einer schmalen Landzunge an der Mpndung einer Lagune. Vor allem Bootstouren und die höchsten bewachsenen Landdünen der Welt sowie eine abwechslungsreiche Tierwelt ziehen Jung und Alt an.

Auf Safari: Nationalparks und Game Reserves

Sie fragen Sich, was überhaupt der Unterschied zwischen den beiden ist?

In privaten Game Reserves halten sich meist im Gegensatz zu den öffentlichen Nationalparks weniger Besucher auf. Zudem ist die Chance auf Tiersichtungen aufgrund einer höheren Tierdichte in den privaten Reservaten höher. Nationalparks können auf eigene Faust erkundet werden und schonen die Reisekasse etwas mehr. Safaris lohnen sich jedoch in beiden.

Berglandschaft Suedafrika
© Pixabay
Gnu Süedafrika
© Pixabay
Kapstadt Landschaft Strasse
© Pixabay

Die verschiedenen Nationalparks in Südafrika sind alle faszinierend und unterschiedlich zugleich, es sind viel zu viele, um sie alle aufzuzählen, aber hier eine Auswahl an Nationalparks und Game Reserves in Südafrika, mit denen Sie sich auf jeden Fall einmal näher beschäftigen sollten:

Nationalparks: Tsitsikamma Nationslpark, Golden Gate Highland Nationalpark, Royal Natal Nationalpark, Oribi Gorge Nature Reserve, Timbavati Hlane Royal National Park, iSimangaliso Wetlandpark, Kruger-Nationalpark, Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, Addo Elephant Park, Pilanesberg-Nationalpark, Kgalagadi Transfrontier Park

Game Reserves: Balule Game Reserve, Klaserie Private Game Reserve, Shamwari Game Reserve, Madikwe Game Reserve, Gondwana Game Reserve.

Spannende Reisen nach Namibia und Botswana mit dem Mietwagen, Camper oder Bus erwarten Sie bei TMC Reisen. Es lohnt sich immer wieder, bei unseren aktuellen Angeboten vorbeizuschauen.

Noch ein Tipp zum Ende: Nicht zu viel einplanen, sich lieber auch mal einen Tag zur Entspannung gönnen. Informationen zur besten Reisezeit nach Südafrika finden Sie auch in unserem Reiseratgeber.

Safari Elefanten
© Pixabay
Safari Loewe
© Pixabay
Safari Zebra
© Pixabay