• Hotlines:
  • Deutschland +49 (0)8031-9019833
  • Schweiz +41 (0)435080330
  • O¨sterreich +43 (0)720902537
tmc_header_07.jpg
Entdecken Sie Kanada
© Eva T,
Ihre Kanada-Traumreise
© Eva T.
Kanadareisen von TMC Reisen
© Eva T.

Die kanadische Zollerklärung für Besucher wird jetzt digital (die sog. eDeclaration): anstatt der Karte im Flugzeug (auch Declaration Card genannt und die während des Fluges verteilt wird), auf den man alles für sich selbst bzw. seine Familie deklarieren muss kommt nun eine App ins Spiel.

Warum? Laut Immigration Kanada soll dieses Verfahren den Prozess vor Ort erheblich verkürzen. Klingt nicht schlecht, oder?

Wie genau das Ganze genau funktioniert erfahren Sie hier.

Einreise Kanada
© Screenshot
eDeclaration Kanada
© Screenshot
Die neue eDeclaration für Kanada
© Screenshot

Wie es funktioniert und was genau das Ziel ist

Das Ziel ist, die Zollerklärung schon vor Ankunft vorzubereiten und diese dann zu einem Großteil elektronisch abwickeln zu lassen. Einfach App herunterladen, Profile erstellen, Fragen beantworten und QR Code erstellen lassen. Dadurch wird ermöglicht die kanadische Zollerklärung für bis zu fünf Personen gleichzeitig auszufüllen und die Bearbeitungszeit am Primary Inspection Kiosk um bis zu 50% reduziert.

Die Fragen in der App sind schnell und leicht auszufüllen, nach dem Download ist keine Internetverbindung nötig, die App funktioniert also im Flugzeugmodus. Zusätzlich werden dabei auch keine sensitiven Daten gespeichert. Vor allem wer sich beim Englisch noch ein wenig unsicher ist hat so die Möglichkeit, alle Fragen schon zuhause durchzugehen und fühlt sich in der Situation vor Ort weniger gestresst. So kann man auch ganz in Ruhe noch Begriffe nachschlagen. Dann passieren auch weniger Fehler. Wer schon einmal die Serie Border Security: Canada's Front Line geschaut hat weiß, dass es sehr teuer werden kann, wenn z.B: Lebensmittel nicht deklariert werden.

Wer darf die App nutzen

So ziemlich jeder Reisende, so lange es sich nicht um unbegleitete Minderjährige oder Personen mit einem nicht-maschinenlesbaren Pass handelt, kann den Prozess der eDeclaration nutzen. Voraussetzund dg ist auch die ETA (die man zwar nicht direkt für die App, aber für die Einreise nach Kanada später auf jeden Fall braucht.

Der Ablauf

Vor der Abreise

Zuerst einmal wird die App herunter geladen. Schon vor der Abreise oder im Flugzeug kann die Erklärung dann ausgefüllt werden. Gestellt werden mehrere Fragen zum Thema Zoll, was man einführt, Waffen etc. Es sind dieselben, die auch auf der alten Zollkarte im Flugzeug gestellt wurden. Reist man alleine, füllt man natürlich nur für sich die Declaration aus, in der App können aber mehrere Personen (z.B. Paare und Familien, bis zu fünf Personen in einer Erklärung) eingescannt werden. Ist die Reisegruppe oder Familie größer als fünf Personen, muss für den Rest der Gruppe eine zweite Zollerklärung ausgefüllt werden. Am Ende wird ein so genannter QR-Code generiert, den man dann vor Ort bei der Einreise braucht. Die Codes sind nur jeweils 24 Stunden gültig, man kann die Gültigkeit allerdings ohne Neuausfüllen verlängern, ansonsten verfallen sie.

 

eDeclaration für Kanada einfach erklärt
© Screenshot
Einreisebestimmungen für Kanada einfach erklärt
© Screenshot
Einreise für Kanada einfach erklärt
© Screenshot

Am Zielflughafen

An vielen Flughäfen wurden Primary Inspection Kiosks eingeführt. Hier scannt man seinen Pass (jeder Pass muss einzeln eingescannt werden). Dann wird ein Foto von einem gemacht und man füllt seine Steuererklärung aus (bzw. scannt den QR Code ein, wenn man die Zollerklärung schon mit der eDeclaration-App vorberietet hat und erhält nach Abschluss ein Receipt. Es gibt drei verschiedene Prozedere für das Scannen des QR Codes an den verschiedene Flughäfen, siehe der Website des CBSA. Danach geht man weiter zum Border Services Officer. Dieser vergleicht das Receipt mit den Pässen und behält das Receipt.

Wird man dann durchgewunken heißt es: Willkommen in Kanada!

An welchen Flughäfen wird dieses Verfahren genutzt

Die Touristisch wichtigsten Flughäfen sind mit der eDeclaration abgedeckt.

  • Billy Bishop Toronto City Airport – YTZ
  • Calgary International Airport – YYC
  • Edmonton International Airport – YEG
  • Halifax Stanfield International Airport – YHZ
  • Montreal-Trudeau International Airport – YEG
  • Ottawa International Airport – YOW
  • Québec City Jean Lesage International Airport – YQB
  • Toronto Pearson International Airport, Terminal 3 – YYZ
  • Vancouver International Airport – YVR
  • Winnipeg Richardson International Airport – YWG
eDeclaration für Kanada einfach erklärt
© Screenshot
eDeclaration für Kanada einfach erklärt
© Screenshot
eDeclaration für Kanada einfach erklärt
© Screenshot

Hier geht’s zum Download:

Die App ist sowohl im Appstore als auch bei Google Play kostenlos und funktioniert nach Download ganz ohne Internet, also offline.

Bei Fragen zum Prozess und Ihrer Kanadareise wenden Sie sich gerne an uns. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise nach Kanada!

Bei TMC Reisen finden Sie eine Vielzahl an Angeboten für Ihre Kanadareise - Von Flügen über Hotels, Mietwagen und Wohnmobile bis hin zu kompletten Rundreisen. Lassen Sie sich von unserern Spezialisten beraten!

Jetzt unverbindliches Angebot für die geplante Kanadareise anfordern!